Erzählnacht

Die Schweizer Erzählnacht ist ein Leseförderungsprojekt des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM in Kooperation mit Bibliomedia Schweiz und UNICEF Schweiz und gehört zu den grössten Kulturanlässen der Schweiz.

Die Wurzeln der Erzählnacht reichen in die 90er-Jahre zurück. Jährlich kommen kleine und grosse Leser*innen jeweils am zweiten Freitag im November zusammen. Das gemeinschaftliche Erleben von Geschichten und der spezielle Rahmen sind eine einfache, aber wirksame Form für einen lustvollen Zugang zum Lesen.

Die nächste Erzählnacht findet am 13. November 2020 unter dem Motto "So ein Glück! Che felicità! Quel bonheur! Tge ventira!" bei uns in der Bibliothek statt. 

Der Anlass wird in der Bibliothek Huttwil erneut für 3./4. Klässler aus und um Huttwil sein. Im Herbst 2020 werden wir hier das Anmeldeformular online schalten. 


2019: Wir haben auch Rechte!

Das Motto der Erzählnacht 2019 war inspiriert vom 30-jährigen Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention und lautet: "Wir haben auch Rechte! - Nous avons aussi des droits! - Abbiamo anche dei diritti! - Nus avain era dretgs!"

 

Es war ein spannender Abend mit Berichten aus zwei "Living Books", vielen aufgestellten Kindern und fleissigen Helferinnen. Herzlichen Dank an Alle!



2018: In allen Farben

Am 9. November fand in der Bibliothek Huttwil die Schweizer Erzählnacht unter dem Motto "In allen Farben" statt. Kinder der 3./4. Klasse erwartete ein Abend mit einer kunterbunten Geschichte, farbenprächtigen Spielen und allerhand Spass.