Persönliche Medientipps

Regelmässig schreiben die Mitglieder des Ausleihteams einen persönlichen Buchtipp, teilweise auch Medientipp für den Unter Emmentaler. An dieser Stelle sammeln wir diese Leseempfehlungen für Sie.

Archiv


Buchtipp No 1/2021 - Franziska Heiniger

 Tief im Ozean

John Hare / Moritz Verlag

 

Endlich, anfangs Februar ist das zweite Bilderbuch von John Hare erschienen. Sein Erstling «Ausflug zum Mond» ist eines den fantasievollsten Büchern zum Mondlandungs-Jubiläumsjahr 2019. Zwischenzeitlich wurde dieses mit dem «Rattenfänger-Literaturpreis» ausgezeichnet.

 

Das Aktuelle heisst: Tief im Ozean. Mit einem futuristischem Tiefsee-Bus reist eine Kindergruppe hinab zum Meeresboden, dort herrscht nahezu vollkommene Finsternis. Die Taucheranzüge sind glücklicherweise mit Licht ausgestattet und die Kinder können diese faszinierende Meereswelt voller Muscheln, Seesternen und leuchtenden Kalmaren erkunden. Rauchende Vulkane und gar ein echtes Wrack gibt es zu entdecken. Ein Kind dokumentiert den Unterwasserausflug mit seinem Fotoapparat. Neugierig auf die Schatzkiste macht es einen Schritt zu viel und stürzt weiter in die Tiefe. Wann findet die Gruppe das Kind wieder? Und nähert sich da etwa ein Pilosaurus dem Kind?

 

Das Bilderbuch ist erneut textlos. Dank einer starken Bildsprache und leuchteten Farben erzählt sich die abenteuerliche Geschichte hervorragend. Gewisse Geschichtenstränge erinnern stark an «Ausflug zum Mond» und dennoch gibt es sehr vieles in der Unterwasserwelt, samt liebevollen Details, zu entdecken. Ganz klar eine persönliche Ausleihempfehlung von mir!

 

 

1976 ist John Hare in St. Charles, Missouri (USA) geboren. Er verbrachte seine Jugend in Kansas und zeichnetet bereits in seiner Kindheit viel, bis es schliesslich Grafikdesigner und Art Director wurde. Mit seiner Familie lebt John Hare in Gladstone, Missouri. Bisher sind zwei Bilderbücher von ihm erschienen.