Grüessech!

Die Bibliothek ist zur Ausleihe und Rückgabe von Medien geöffnet. Der Arbeits- und Lesebereich ist ebenfalls offen, d.h. das Lesen von Zeitungen und Zeitschriften vor Ort ist gestattet. Wichtig bleibt: Bitte halten Sie die Abstands- und Hygieneregeln ein. Die Maskenpflicht muss weiter strikt eingehalten werden. 

 

Die Heimlieferung bleibt als kostenpflichtiges Angebot bestehen. Details


Biblio.Werkstatt: Artenvielfalt im Garten

Am 25. August um 19 Uhr in der Bibliothek haben Sie die Gelegenheit dem Vortrag von Stephan Aeschlimann Yelin, Gartenwerke Eriswil zu lauschen. 



Just zum Beginn der Sommerferien durften wir in der frisch renovierten Badi Huttwil unseren gefüllten Bücherschrank aufstellen. Wie dies funktioniert? Sie dürfen sich mit Büchern und Zeitschriften im Schrank aussuchen und während dem Sonnenbaden lesen, studieren, blättern.... und auf dem Nachhauseweg wieder in den Schrank zurückstellen. Mehr.



Eltern-Kind-Singen

Sandra Wüthrich unterrichtet an der Musikschule Huttwil Elki-Singen. Sie ist am 2. und 16. September mit Schnupperlektionen in der Bibliothek zu Besuch. Für Kinder ab 1½ Jahren mit Begleitperson. Bitte melden Sie sich direkt in der Bibliothek bis am Vorabend an. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Türöffnung ist um 9:15 Uhr. Wir freuen uns auf Euch!



Buchstart Reim & Spiel

Kleinkinder ab 6 Monaten samt Begleitperson dürfen sich am 8. September auf einen spannenden Morgen mit Regina Meier-Gilgen (Leseanimatorin SIKJM) freuen. Im Zentrum dieser Buchstart-Veranstaltung sind Värsli und Spiele. 



GeschichtenKISTE

Wir freuen uns am Mittwoch 8. September die  Geschichtenkiste für gwundrige Kinder ab zirka vier Jahren zu öffnen. Die Geschichte beginnt um 14:30 Uhr, die Türöffnung ist 15 Minuten früher. Weitere Informationen erhalten sie beim Ausleihteam.



Lesetipp im Unter Emmentaler

Die persönlichen Buchempfehlungen unserer Bibliothekarinnen erscheinen regelmässig im Unter Emmentaler. Hier zum aktuellen Medientipp von Daniela Ait Salem.



Biblio.Werkstatt: Speisepilze

Wie im vergangenen Jahr teilt am 6. Oktober um 19 Uhr Daniela Ait Salem ihr Wissen rund um die heimischen Speisepilze mit uns in der Bibliothek. Sie ist Mitglied des Ausleihteams sowie Pilzkontrolleurin in Huttwil. Im Anschluss besteht die Möglichkeit selbst gesammelte Pilze kontrollieren zu lassen.



Biblio 2030

 

Die UNO hat in der Agenda 2030 die Ziele zur nachhaltigen Entwicklung für unseren Planten beschlossen. Die Schweiz hat diese ratifiziert und ist nun verpflichtet diese  konkret umzusetzen. Die Bibliothek Huttwil steht als Kultur- und Bildungseinrichtung allen Menschen offen. So arbeiten wir bereits täglich an der Zielerfüllung indem wir den Zugang zu Information für alle sicherstellen und so die Basis für eine nachhaltige Wirklichkeitsgestaltung bieten. Mehr dazu!